Ökologische Pilotprojekt, begleitet von wissenschaftlicher Unterstützung - Lange Gasse 7 in Quedlinburg

durchfrancesca visintin

September 25, 2013

Nach der Gründung des Deutschen Timber Frame-Center Quedlinburg 1999 unter der Schirmherrschaft des ZHD Fulda, Das Zentrum stellt als unabhängige Non-Profit-Vereinigung, nun unter der Schirmherrschaft der Deutschen Stiftung für Denkmalschutz, the State Saxony-Anhalt and the municipality Quedlinburg, unterstützt von der BauBeCon Sanierungsträger GmbH und der Nord / LB Landesbank Sachsen- Anhalt. Derzeit gibt es 9 Festangestellte, 2 Auszubildende und 5-6 1 Jahr Freiwilligen im Bereich der Denkmalpflege in verschiedenen Projekten, z.B.. in Denkmalpflege und Wartung sowie in der Dokumentation der historischen Struktur. Neben der historischen Bauaufnahme (z.B.. Schloss Stolberg, Priest Häuser St. Jacobi in Lübeck), eine solide Konstruktion Umfrage, die ökologische und Substanz verhindert Sanierung und Restaurierung von historischen Gebäuden und Bauelementen gemeinsam mit den Teilnehmern der Bauhütte für Jugendliche und mit unserem Schreiner Auszubildende sind wir auch in Projekten engagiert gleichzeitig mit Baufortschritt, Durchführung und Auswertung wissenschaftlicher Untersuchungen zusammen mit anderen Partnern.(z.B.. Goldstr. 25 und Klopstock-Sommerhaus in Quedlinburg).

Diese Ergebnisse sollten zum Nutzen der Auftraggeber verwendet werden, Planer und Gönner, Wer sind die Nachrüstung und Denkmalschutz konfrontiert. Eines dieser Forschungsprojekte werden im Folgenden vorgestellt.

downlaod das gesamte Dokument von hier: EngVeröffentlichung LaGa7 mit Bildern 1